> Zurück

Glarner Stadtlauf

Wernli Simon 27.10.2018
An Wasser mangelte es nicht, an Action auch nicht. Selbst ein Kajak war dabei. Aber Paddeln war nicht das Gebot der Stunde, als eine überschaubare, aber motivierte Gruppe des Kanuclubs kurz vor Mittag an der Startposition des Glarner Stadtlaufs sich die Hände rieb.
Highlight war das Kinderkajak auf Rädern, in welchem sich die kleine Sophie von verschiedenen Beteiligten durch die Laufstrecke schieben liess. Das Ziel, aufzufallen, war denn auch rasch abgehakt. :)
Auch wenn konditionelle Ambitionen eher das Nachsehen hatten, die Teilnahme am Lauf machte Spass. Vom andauernden Regen durften wir als Wassersportler uns ja nicht beeindrucken lassen... Nach ca. 25 Minuten erreichte die "Nachhut" denn auch das Ziel, und damit auch unsere PR-Aktion.
Eine minimale Korrektur des Berichts sei an dieser Stelle noch angesagt: das Kajak mit Sophie drin wurde während des Laufs spontan doch noch gewassert. Es überquerte die Gewässer des Glarner Stadtbrunnens in der letzten Kurve. Auch dieses kurze Intermezzo meisterte Sophie mit Bravour.
Fazit: nächstes Jahr wieder, wieder mit Boot, aber hoffentlich mehr Teilnehmern!